Silber in Euro – Die sichere Anlage mit Zukunftspotenzial

Seit dem Ausbruch der wahren Euro-Krise, die keineswegs eingedämmt oder gelöst werden kann, überlegen immer mehr Bürger über einen Plan B und C. Dass der Euroraum erhalten bleibt ist durchaus vorteilhaft, jedoch ist die Zukunft der Euro-Währung ungewiss. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die krisengeplagten Euroländer auch die anderen Länder mit in den Abgrund reißen, denn was nicht erwähnt wird, ist die Tatsache, dass selbst Deutschland einen hohen Schuldenschnitt hat und die Schulden nicht (ausreichend) tilgt, sich immer weiter verschuldet.

Bürger verstehen die Situation inzwischen und sehen Edelmetalle als eine sichere Alternative, denn wenn es kracht, bleibt man nicht auf dem wertlosen Papier(geld) sitzen, sondern hat einen Wertgegenstand in Form von Silber.

Weiterhin wird prognostiziert, dass der Silberpreis bald explodieren wird und in nahen Zukunft um einen hohen Faktor im Preis ansteigt. Beim Kauf von Silber muss man aber darauf achten, dass Silbermünzen steuerlich vergünstigt verkauft werden. Bei Silbermünzen zahlt man nur 7% Mehrwertsteuer (MwSt.), wogegen es bei Silberbarren 19% sind. Mit der MwSt. unterstützt man zwar den deutschen Staat, dieser hat aber sein Budget und Defizit nicht im Griff. Durch den Kauf von Silbermünzbarren bekommt man Silber in 5, 10 und gar 15 Kilogramm Einheiten, muss darauf aber nur 7% MwSt. zahlen, bekommt dadurch mehr Silber für weniger Geld. Dies sollte immer mit bedacht werden, denn Silber wird immer begehrter.


Brennend interessieren wird Sie sicher auch der aktuelle Kurs von Silber. Silber wird auf dem Weltmarkt in US-Dollar gehandelt, weshalb man Silber immer in USD sieht. Wir bieten Ihnen natürlich auch den Silberkurs in Euro.

Silberkurs in Euro EUR, 24 Stunden